Mittwoch, 6. Juli 2011

What's my name?

Kindernamen sind ja so eine Sache. Als Mensch mit mütterlichen Ambitionen überlegt man sich oft schon, was da für die eigenen, noch imaginären Kinder in Frage käme, lange bevor das Thema real ansteht.
Nun, ich gehöre auch zu eben jenen Menschen, daher auch auf Anfrage von meinem lieben Mr. A hier eine Auflistung meiner präferierten Kindernamen:
Bei männlichen Vornamen tendiere ich zu Damian, Liam, Elias oder auch Joshua und Jack.
Huh, das wäre ein grausamer Name: Liam- Joshua- Jack ^^
Nene, keine Doppel- oder Dreifachnamen!
Finn finde ich auch sehr schön, aber bei meinem Einsatz als Zeitungsente habe ich gemerkt, dass inzwischen jeder 2. Junge so heißt. 
Bei den Mädels hängt mein Herz an den Namen Maria, Sofia, Pia, Mia, Ariadne und Freya oder Minerva.
weheartit.com
Grundsätzlich scheut man sich ja auch vor Namen, mit denen man bisher selbst schlechte Erfahrungen gemacht hat, bzw. eben mit Menschen, die so heißen. Bei mir wäre das Alexandra, Katharina oder auch Regina. Diese Namen werden meine Kinder niemals tragen.
Als Zweitnamen würde ich traditionell Namen von Personen nehmen, die mir am Herzen liegen und eben aus der Familie. Zur Auswahl stünden da Sina, Magdalena, Johanna, Hubert, Judith, Rupert oder auch Maria, Hugo, Isolde und Alfred.
Grundsätzlich tendiere ich bei den ersten beiden Kindern jeweils passend zum Geschlecht zu Sina und Hugo.


weheartit.com

Schlussendlich muss ich aber auch sagen, dass ich das zum einen mit dem dazugehörigen Vater abstimmen würde (logisch) und zum anderen eventuell auch spontan umschmeiße, wenn das Kind dann mal in meinen Armen liegt. Ein seltsamer, aber nicht unpassender Vergleich ist die Namenswahl meines Hamsters, bei dem ich mir vorher auch den ein oder anderen Gedanken gemacht habe, bei seinem Anblick aber 100prozentig sicher war, dass Frodo der einzige Name wäre, den er tragen würde, ohne diesen Namen vorher im Kopf gehabt zu haben.


Unnützes Wissen: Lustig, mein Name ist auf Platz 142 der 500 beliebtesten Kindernamen in Deutschland ^^


Macht ihr euch da Gedanken? Habt ihr schon Kinder benannt? (eigene, die der Schwester, Cousine, etc?) Und welche Namen gehen bei euch gar nicht?

Kommentare:

  1. Anfangs irritiert, dass zweimal etwa der gleiche Blogeintrag vorhanden ist....


    Ohje Hase, manche deiner Namen wären wirklich eine Strafe und das absolute aus unter den jugendlichen Mitstreitern. (außer natürlich, die Zeit bis dahin ändert sich nochmals)


    Wieso habe ich nur den einen Namen unter deinen Hassnamen erwartet? *grübel*

    AntwortenLöschen
  2. Welche wären denn deiner Meinung nach eine Strafe? Und wieso? ^^
    Und welche würdest du aussuchen?

    AntwortenLöschen
  3. Also Namen die ich fies finde: Elias für nen Jungen oO, bei Mädchen ist Pia nicht nett, das regt zum hänseln an ^^

    Ariadne würde mich zu sehr an nen russischen Satteliten erinnern, auch ne tolle Anregung zum hänseln :)

    Für Jungs großartig finde ich Vincent und Liam. Für Mädchen muss ich mir keinen Kopf machen, ich würde nie ein Mädchen bekommen :D

    AntwortenLöschen
  4. Wem möchtest du denn dann das Boxen beibringen? ^^

    AntwortenLöschen
  5. Unser Nachbarsmädchen heißt Pia und die ist sooooooo süß o_O

    AntwortenLöschen
  6. Sind boxende Jungen echt so abwegig? Wow ... die Emanzipation hatt echt schon große Kerben geschlagen xD

    AntwortenLöschen
  7. Nö, nur wenns um Kampfsport geht etc. kommt von dir immer der Hinweis auf die Tochter, der du das beibringen wirst ^^ Von nem Sohn ist da nie die Rede :D

    AntwortenLöschen
  8. Tja, ganz schön tragisch nicht wahr? :)

    AntwortenLöschen
  9. Naja auch wenn ich momentan bezweifel das ich jemals nachwuchs bekomme fände ich folgende namen schön:
    Samuel(Sam);Bartholomähus(Bart); Jack
    Lilith,Samanta,Samira,....

    mehr fallen mir spanton nicht ein..

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Bloglovin

Follow Der Sterne Wirren..