Montag, 4. Juli 2011

Please remember..

Ich vermisse euch.
Ich vermisse die Zeit, die wir nie hatten, weil ich noch nicht begreifen konnte, wie wichtig sie für mich sein würde. 
Ich vermisse die Gespräche, die wir nie hatten, weil ich noch nicht genug Erfahrung hatte, um Fragen zu stellen.

Ich hätte euch gerne gefragt, wie es war. Damals. Mir Weisheiten gesammelt und Ratschläge. 
Wie man das bekommt, was ihr hattet. Diese Nähe, diese unbedingte, kompromissvolle und zugleich kompromislose Liebe. Ich bewundere euch. Und beneide euch.
Ich hätte gerne mit euch zusammen gesessen und über all das Neue diskutiert, das für mich so selbstverständlich und für euch so ungewohnt war. Ihr habt euch immer gut angepasst, gut in Neues hineingefunden und euch im Strom der neuen Geschwindigkeit der Welt bewegt, ohne den Ruhepol zu verlieren. Oder nein, eigentlich habt ihr die Welt verlangsamt, sie euch angepasst.
Es war ruhig in eurer Nähe. Als atmete alles einen Moment langsamer, bedachter. 
Das was für mich alt und vergangen und deswegen faszinierend ist, was für euch selbstverständlich war, hätte ich gerne aus eurem Mund erklärt bekommen und begeistert gelauscht. 
Es gibt so viele Momente, die ich mit euch noch teilen möchte, das ich erleben will um euch davon zu berichten.
Ja, ich vermisse euch. Sehr.
weheartit.com


Brahms - Die Blümelein, sie schlafen

Kommentare:

  1. Heyhey liebes :> ich find deinen Blog echt gut und wollte dir deshalb liebe Grüße hinterlassen. <3

    www.thebeadayse.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. <3 i understand you <3
    love, sis

    AntwortenLöschen
  3. WOW!
    Das ist echt Wunderschön

    vermisse momentan auch so einige leute......

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Bloglovin

Follow Der Sterne Wirren..