Mittwoch, 6. April 2011

The sun's in my heart..

Heute ist mir beim Arbeiten eine Erkenntnis gekommen, die sowohl meine momentane, als auch künftige Stimmungslagen langfristig positiv beeinflussen könnte, wenn ich sie lange genug zu halten vermag.
Und zwar kann ich von niemandem verlangen, dass er mir vertraut, wenn ich nicht bereit bin, auch ihm zu vertrauen. 
Frei nach dem Motto: Fang bei dir selbst an, wenn du etwas ändern willst.
Seit ich das realisiert habe, fühle mich wirklich befreit und irgendwie so ein bisschen rosa- Wolken- mäßig ^^
Dazu ist noch das Wetter super, alles blüht und meine Mama hat mir aus der Reha tolle Haarklammern und ein Sieb mitgebracht. 
Die Magnolie vor unserem Haus.. Ich liebe sie <3
Das Bild von der Magnolie hab ich nun als Bildschirmhintergrund und jedes Mal nen Frühlingsflash, wenn ichs mir ansehe *_*

Natürlich ist mein Muskelkater noch immer da, aber wenn man von den schmerzenden Füßen absieht kann ich das auch positiv sehen. Erstens ist das der Beweis dafür, dass ich mein Geld verdiene und zweitens fühlt sich mein Rücken so an, als würde er sich endlich wieder ein bisschen mehr definieren durch den Muskelaufbau. Ist Quatsch in der kurzen Zeit, aber hey: Kennen sie Wayne? *g*
Noch dazu kann ich 3 meiner 4 Hauptseminare besuchen, trotz der Probleme mit den Scheinen (ich hoffe das klappt, mein Studienbeauftragter hat mir zu maximal 2 geraten), und meine Hausarbeit ist überarbeitet und abschickbereit.
Mir gehts gut.. 
Gut.. Sehnsucht hab ich ;) Aber wie war das mit süßem Schmerz? ^^
Besagtes Sieb..
Eine der beiden Haarklammern.. Leider ist das Bild nicht soooo toll und wird ihr definitiv nicht gerecht..
Arbeit war heute irgendwie.. skurril.. Und superspannend.. Aus Langeweile habe ich angefangen, meinen Tagesablauf auf Französisch durchzugehen. Meine ehem. Französischlehrerin wäre begeistert gewesen; allerdings weniger von meiner Grammatik, als von dem Versuch ^^ 


Übrigens: 20 Leser!! :D Danke ;)
Und Herzlich Willkommen ichigo_komori91 unter meinen Verfolgern ^^

Kommentare:

  1. Elle serait très hereuse et elle aurait UN CADEAU pour toi :D :D Bzw. eine PREISFRAGE!!!
    Ich sehe täglich ihren Email-verschickenden Göttergatten am Bahnhof und fühl mich immer an die herrliche Zeit der 35 Exen pro Schuljahr erinnert..."Umdrehn, anfangen und geniessen!" :)

    Das positive Gefühl kenn ich, das kommt wohl so mit dem Frühling und wenn man zwangsläufig viel so aufblühende natur und sowas sieht (Aschaffenburger Park und so), ist zumindest bei mir so. Hoffentlich hält das bei dir länger als es das bei mir immer tut ;)

    Das Spängchen ist wirklich niedlich, meine Mama soll mir auch ma so süße Sachen mitbringen ;)

    Alors,
    Je marche seule dans les rues qui s'etonnent...
    Sophia-Jaques Goldmann (Ich habe mir vorgenommen, keine 2mal gleich zu unterschreiben ;) )

    AntwortenLöschen
  2. ich will das Bild auch haben liebes Schwesterchen. Schickst du mir es? Also das von unserem Bäumchen. Bitte bitte :) Will auch einen Frühlingsflash haben!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Bloglovin

Follow Der Sterne Wirren..