Samstag, 9. April 2011

Met, Met, Met und Miezen ist das Salz der Erde, zum ewig glücklich sein..

Selten hab ich sowas dämliches gemacht wie gestern Abend. 
Eigentlich sollte ich inzwischen mein Limit kennen, aber der Zombie gegen Ende hat mich echt geschafft. Es tut mir richtig leid, dass ich dann so skurril drauf war. Und noch mieser fand ich, dass ich nicht mehr richtig tanzen konnte (ich mach das ohnehin normal nur, wenn ich n bisschen Alkohol getrunken habe und es mich nicht mehr interessiert, was andere über mich denken), weil ich mich einfach nicht mehr gescheit koordinieren konnte.
Oh Mann..  Und jetzt Kopfschmerzen, Müdigkeit (obwohl ich fast 12 Stunden geschlafen habe), und (wenn ich zuviel esse, was bedeutet: zwei Teller Suppe statt einem) auch noch n bisschen Übelkeit.. Sowas hatte ich seit Silvester nicht mehr und Silvester war auch nicht so schlimm. Da hatte ich auch nur so ne allgemeine Schlappheit. Das heute ist was ganz anderes. Und ich hasse es *gna*
In Zukunft werde ich mich an diesen Tag zurück erinnern. Gott war ich blöd.. Also, allgemein, jetzt nicht nur wg dem Kater.. 
Naja, wenigstens wars lecker ;)

weheartit.com
 Ansonsten bin ich im Moment, soweit ich mich dazu aufraffen kann, am Packen für morgen, wenns wieder nach Marburg geht. Montag ist wieder Uni und darauf freue ich mich schon sehr..
Ich studiere so gerne und die Themen interessieren mich fast alle brennend, sodass ich in den Semesterferien beinahe schon auf Entzug bin ^^ Schade dass ich nicht so gut bin, wie es mein Interesse vermuten lassen könnte.. Aber dieses Semester will ich mir endlich mehr Mühe geben. Etwas anderes wird mir bei 3 Hauptseminaren wohl auch nicht übrig bleiben ;)
Meine Seminare dieses Semester:
  • Geschichte der Konsumgesellschaft im 19./20. Jahrhundert
  • Tyrannenmord, Konzilien und Entdeckung von Amerika - Das 15. Jahrhundert im Überblick
  • Geschichte der CIA im Kontext der amerikanischen Außenpolitik
  • „Projekt Europa“ - Politik-, sozial-, wirtschafts- und gesellschaftshistorische Aspekte der europäischen Integration von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart
  • Internationale Beziehungen in der Frühen Neuzeit - methodische Probleme und Forschungsperspektiven
  • Die Geschichte des Frauenwahlrechts im internationalen Vergleich
  • Berühmtwerden vor 500 Jahren: Erasmus von Rotterdam und Luther im Vergleich
  • Martin Luther und das Zeitalter der Reformation
Vor allem auf das mit der CIA bin ich richtig gespannt. Und darauf, ob ich mir nicht zuviel vorgenommen habe. Aber ich habs auch satt immer zu hören, ich hätte n Spaßstudium -.-*
weheartit.com
weheartit.com
weheartit.com
weheartit.com
weheartit.com

Kommentare:

  1. Sag bloß Du warst im BiGa?
    Ein Mal wenn ich nicht da bin.... :)!
    Wünsch Dir gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Nein, im Final..
    Die Happy Hour ist der Teufel *g*
    Danke ;) ist Gott sei Dank überstanden..

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Bloglovin

Follow Der Sterne Wirren..