Sonntag, 30. Oktober 2011

Goodbye my friend..

Ich werde dich vermissen, meine allerliebste Knutschkugel.
Es schmerzt mich, dass ich ausgerechnet in der letzten Zeit so selten da war und dich nicht mehr so oft gesehen habe, bevor du nun gegangen bist. Doch ich weiß, dass du ein viel zu eigenständiges Tier warst, als dass es dich gestört hätte, dass du deine Ruhe vor mir hast.
Da du am Tag so selten zu sehen warst, wird es mir schwer fallen, mich an den Gedanken zu gewöhnen, dass du nicht mehr da bist. Es wird so sein, als könne jeden Moment dein flauschiger Körper aus der Streu herausgekrochen kommen, deine verschlafenen Augen verkniffen ins Licht blinzeln und du mit einem Tempo, das gar nicht zu deinem verknautschten Äußeren passt, zu deiner Sandecke rennen. Ich werde lauschen, ob ich nicht ein Knistern und Knuspern aus deinem Terrarium höre, wenn du irgendwo versteckt sitzt und genüsslich eine Leckerei nach der anderen aus deinen scheinbar unendlich füllbaren Backentaschen ziehst und sie auffutterst.
Das Quietschen des Holzrades wird mir fehlen, das ich extra gekauft habe, um ein Rad zu haben, das eben nicht quietscht, das aber nur dann nicht quietscht, wenn du es wieder halb eingegraben hast.
Ich habe zwar die ganze Zeit damit gerechnet, dass unsere gemeinsame Zeit bald vorüber geht, aber dein Beinverlust und der Überlebenswille, den du in dieser Sache an den Tag legtest, ließen mich hoffen. Oder wenigstens ein bisschen verdrängen, dass du deine agilsten Tage schon hinter dir hattest.
Du wirst mir sehr fehlen, kleine Flauschekugel.
+ Sleep well, little sweetheart. +

Kommentare:

  1. oochnööö.... *seufz*

    Er hatte bei dir aber auf jeden fall ein super leben gehabt der kleine süsse... und ich denke gern dan die zeit zurück er bei mir war...

    R.I.P
    Frodo

    AntwortenLöschen
  2. Ohweh...
    Schüß Frodo :(

    Muna

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Bloglovin

Follow Der Sterne Wirren..