Montag, 24. Oktober 2011

Vive le roi, vive la dance..

Und weil ich mich so über meine Halloween- Errungenschaften gefreut habe, möchte ich euch auch nicht vorenthalten, was man damit so anstellen kann. Ausprobiert habe ich erstmal nur die Gespensterform und die Ergebnisse sind wirklich richtig putzig ^^ Und lecker ;)
Das Produkt sind Kaffee-Mandel-Muffins mit Espressoschokoladenstückchen drin, daher auch die dunklen Flecken. Klar, die Gesichter sind etwas.. gewöhnungsbedürftig und von der Seite sehen sie eher aus wie Sternchen denn wie gruselige Lakengeister, aber ich finde es sehr niedlich..
Die andere Form wird dann Freitag eingeweiht, bevor es Samstag zur Party geht.


Ein weiteres Erlebnis des Wochenendes war "Die 3 Musketiere". Bevor der Film nun ausläuft haben mein Herz und ich uns Sonntag früh noch mal reingeschleppt. Nunja..
Wer einen spannenden, actiongeladenen Film mit tollen Fechtszenen, interessanten Charakteren und einer herzzerreißenden Liebesgeschichte erwartet, sollte sich lieber etwas anderes antun. Der Film war grundsätzlich nicht schlecht, aber auch nicht überragend gut. Recht lahme Dialoge, einen unglaublich unspektakulären Endkampf sowie eher oberflächliche Romanzen reißen einen nicht wirklich vom Kinosessel und auch die Pulverexplosionen des fliegenden Kriegsschiffes machen das nicht gerade besser. Ich sehe gerne, wenn Genre innovativ verknüpft werden und futuristische Elemente, bzw. erfinderische Ideen der jeweiligen Zeit (hier unrealisierte Skizzen von Da Vinci) eingebunden werden, um einer bereits bekannten Geschichte einen neuen, spannenden Anstrich zu verpassen. Wenn es herausragen und außergewöhnlich ist. Aber das hier ist mitnichten gerade mal gut. Man hat zwischendurch das Gefühl, aus Versehen in einen neuen ( bzw. alten) Teil von "Fluch der Karibik" geraten zu sein, der nun Ausnahmsweise mal in der Luft spielt.
Quelle: weheartit.com
Dass 3D mal wieder für die Katz war, brauche ich wohl kaum noch weiter auszuführen. Nettes Popcornkino für einen kuscheligen Abend daheim, aber nichts, wofür es sich lohnt, ins Kino zu gehen. Sehr, sehr schade.
Oh, und Orlando Bloom sieht als Bösewicht leider sehr homosexuell aus. Das passt so gar nicht zu ihm *seufz* (auch wenn ich ihn als Legolas mag ^^)




Kommentare:

  1. Also Deine Backwaren sehen immer sehr lecker aus :-).

    AntwortenLöschen
  2. Also...
    ich habe mich an meinem Kaba verschluckt. Er sieht wirklich leicht homosexuell aus... xD

    Maaah, jetzt will ich auch backen. -___-

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Bloglovin

Follow Der Sterne Wirren..